Alles, was Sie über die Brautschuhe wissen müssen!

Aktualisiert: Aug 17



Sie haben das Kleid und den Schleier, jetzt sind Sie auf der Suche nach den perfekten Schuhen. Seit Aschenputtel ihren Prinzen gefunden hat, wissen Mädchen auf der ganzen Welt, dass das perfekte Schuhpaar all ihre Träume wahr werden lassen kann. Es ist nicht immer einfach, die passenden Schuhe zu Ihrem Hochzeitskleid zu finden.


Jede Braut ist auf der Suche nach dem perfekten Gleichgewicht zwischen Schönheit und Komfort. Viele verzichten auf hohe Absätze und entscheiden sich für bequeme flache Schuhe. Dennoch sollten die Bräute die Hoffnung auf hohe Absätze noch nicht aufgeben. Es gibt auch schöne Absatzschuhe, mit denen man die Nacht durchtanzen kann. Als Braut macht man sich Gedanken über das perfekte Kleid und die dazu passenden Accessoires, aber wie viele Gedanken macht man sich über seine Hochzeitsschuhe?


1. ABTÄTZE. Yay or Nay?


Absätze bringen eine Eleganz in Ihren Hochzeitslook, die andere Schuhe nicht erreichen können. Ich bin der festen Überzeugung, dass ein schönes und hochwertiges Brautkleid auch passende Schuhe dazu verdient. Das Tragen von Absätzen gibt einer Frau eine stolze Körperhaltung und Selbstbewusstsein, die jede Braut an ihrem Hochzeitstag braucht.


Wenn Sie Absatzschuhe tragen, müssen Sie nicht völlig auf Komfort verzichten. Denken Sie daran, dass Sie diese Schuhe den GANZEN Tag tragen werden. Nehmen Sie sich die Zeit, verschiedene Schuhe auszuprobieren. Wenn Sie nicht regelmäßig Absätze tragen, sollten Sie sich nach einem Keilabsatz umschauen:

Brautschuhe mit dem Keilabsatz